Link verschicken   Drucken
 

Aufnahme in die KiTa

Vor Beginn der Betreuung findet mit den Eltern ein ausführliches Aufnahmegespräch in der KiTa statt. Mit dem Aufnahmegespräch beginnt die verbindliche und intensive Gestaltung der Bildungs- und Erziehungspartnerschaft, d. h. ein gemeinsamer Weg mit den Eltern.

 

Ziele des Aufnahmegesprächs sind:

  • sich persönlich kennenlernen
  • Vorstellung der Einrichtung (Konzept, gesetzliche Grundlagen, Anlagen zum  Betreuungsvertrag, Informationen zum Tagesablauf)
  • Austausch von Erwartungen und Besonderheiten.

 

Die Eingewöhnungszeit ist von Kind zu Kind ganz individuell. ErzieherIn und Eltern beobachten das Verhalten des Kindes und entscheiden danach, wie lange die Begleitung der Eltern notwendig ist. Die enge Zusammenarbeit zwischen Eltern und ErzieherIn ist in dieser Zeit unerlässlich und maßgebend für die Bewältigung des Übergangs. Die Eingewöhnungszeit ist geglückt, wenn das Kind Vertrauen zur ErzieherIn und zu seiner neuen Umgebung aufgebaut hat und bereit ist, diese zu erforschen.