Link verschicken   Drucken
 

Tagesablauf

Das Wohlbefinden der Kinder als Grundlage für eine erfolgreiche Bildungsarbeit liegt dem Tagesablauf im Kindergarten zu Grunde.

 

Dabei werden von den Erziehern altersspezifische Bedürfnisse und Fähigkeiten des einzelnen Kindes wahrgenommen und berücksichtigt. Hauptaugenmerk  liegt auf dem Spiel der Kinder.

 

Durch das Spiel  finden die Kinder den Zugang zur Welt und setzen sich aktiv, kreativ und phantasievoll mit ihr auseinander. Spiel bedeutet Lernen. Tägliche Rituale und wiederkehrende Abläufe unterstützen den Lernprozess und bilden Gewohnheiten aus, fördern die Selbstständigkeit und schaffen Sicherheit. Eine Ausgewogenheit von Spannung und Entspannung, Ruhe und Bewegung sind dabei förderlich.

 
6.00 Uhr bis
7.30 Uhr
  • Ankommen der Kinder in der Sammelgruppe im Schmetterlingszimmer
  • Spielzeit
  • Tür- und Angelgespräche mit den Eltern
ab 7.15 Uhr
  • Frühstück in den jeweiligen Speiseräumen
  • freies Spiel in den jeweiligen Gruppenräumen
9.00 Uhr bis
10.00 Uhr
  • 9.00 Uhr - Morgenkreis - jetzt sollten alle Kinder da sein!
  • Obstmahlzeit mit Getränk
  • Freispiel im Innen- oder Außenbereich (Spiel im Garten, Wanderungen in den Wald)
  • Kleingruppenarbeit, Projekte
  • gezielte pädagogische Angebote durch die ErzieherIn
  • Angebote durch Kooperationspartner (Musikalische Früherziehung, Judo)
11.00 Uhr bis 12.00 Uhr
  • Mittagszeit
  • Kinder bestimmen selbst was und wie viel sie Essen möchten
  • Essen steht in Schlüsseln auf den Tischen
  • Kinder können sich selbst nehmen
  • Kinder helfen bei der Vor- und Nachbereitung der Mahlzeiten
12.00 Uhr bis 14.15 Uhr
  • Entspannungsphase (Mittagsruhe)
  • Rituale zum Einschlafen durch Musik, Vorlesen u.ä.
  • Beachtung der individuellen Schlafzeiten der Kinder
  • Kinder schlafen auf Matten in den Gruppenräumen
14.15 bis
16.00 Uhr
  • freies Vesperangebot bis 15.00 Uhr
  • Spielen in den Räumen oder im Freien
  • Abholphase
  • Tür- und Angelgespräche mit den Eltern
16.00 Uhr
  • Sammelgruppe im Schmetterlingszimmer oder auf dem Spielplatz