Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Projekte

„Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist"

 

Durch die Teilnahme am Bundesprogramm "Sprachkita"  verstetigen wir die erarbeiteten Handlungsschwerpunkte. Die zusätzliche Sprachfachkraft der Kita unterstützt die Pädagogen bei der Umsetztung folgender Ziele:

 

Umsetzung der alltagsintegrierten sprachlichen Bildung durch

  • Sprachliche Vorbild der Pädagogen

  • Nutzen der sprachlichen Situationen im Alltag

  • Führen eines feinfühligen Dialogs mit Kindern

  • Einsatz von Methodenvielfalt

  • Verzahnung der sechs Bildungsbereiche

  • Angebot für individuelle Erfahrungen mit Sprache, Büchern und Schrift

 

Zusammenarbeit mit Eltern bedeutet für uns

  • Anbieten von Anregungen für zu Hause

  • Beachtung familärer Lebenssituationen

  • wertschätzende und fachliche Kommunikation mit Eltern

  • Unterstützung und Teilnahme als Vorleser am Bundesweiten Vorlesetag

 

 

 

 

„Kinder stärken“ – Maßnahmen für Kinder mit

besonderen Lern – und Lebenserschwernissen

 

Im Rahmen des Programms des sächsischen Staatsministeriums für Kultur ist im Kindergarten eine zusätzliche pädadagogische Fachkraft tätig. Gefördert wird das Projekt vom Europäischen Sozialfond und ist nur für Kinder im Kindergartenbereich angelegt.

Ziel des Projektes ist, durch präventive und kompensatorische Maßnahmen möglichst gleiche Bildungschancen für alle Kinder zu erreichen.

 

Folgende Handlungsschwerpunkte sind verstetigt:

 

Zugangsebene Kinder

  • Beobachtung, Ermittlung und Reflexion von Bedarfen

  • Sicherstellung von Lern,- Spiel- und Erfahrungsmöglichkeiten durch Kleingruppenarbeit

  • begleitende Hilfen im Tagesablauf

 

Zugangsebene Team

  • Zusammenarbeit, Austausch und Beratung

  • Unterstützung der Pädagogen bei herausfordernden Situationen im Alltag mit Kindern und Eltern

  • Individuelle Beratungszeiten

  • Information über regionale Beratungsleistungen/ Hilfen für Familien

  • Vernetzung mit externen Partnern

 

Zugangsebene Eltern/ Familien

  • Begleitung von Familien in komplexen Lebenssituationen

  • Beratungs- und Unterstützungsangebot für Eltern (Krisenintervention)

  • Thematische Bildungsarbeit