Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Tagesablauf

 

 

Krippe und Kindergarten

 

06:00 Uhr

  • Ankommen der Kinder in der Sammelgruppe Frühdienst
  • Spielzeit
  • Tür- und Angelgespräche mit den Eltern

07:30 Uhr

  • Krippenkinder gehen in die Gruppenräume der Krippe
  • freies Spiel in den Räumen

08:00 Uhr

  • freies Frühstücksangebot für die Kinder

09:00 Uhr

  • Morgenkreis in den Gruppen
  • kleine Trinkpause mit Obstsnack

09:30 Uhr

  • freies Spiel in den Räumen oder im Freien
  • pädagogische Angebote

11:00 Uhr

  • Mittagszeit

11:45 Uhr

  • Vorbereitung auf die Mittagsruhe

12:00 Uhr

  • Mittagsruhe

14:00 Uhr

  • Mittagsruhe beendet
  • Vesperangebot

15:00 – 16:00 Uhr

  • freies Spiel in den Räumen oder im Freigelände
     

 

 

 

Hort

 

06:00 Uhr

  • Frühdienst

07:00 Uhr

  • Kinder gehen zum Schulbus

11:45 Uhr

12:40 Uhr

13:30 Uhr

  • Kinder kommen mit dem Bus aus der Schule
  • spielen in den Räumen oder im Freien

13:00 – 14:30 Uhr

  • Hausaufgabenzeit

14:30 – 16:00 Uhr

  • Vesperangebot
  • spielen in den Räumen oder im Freien pädagogische Angebote
  • Abholphase
  • Tür- und Angelgespräche

16:00 – 17:00 Uhr

  • Sammelgruppe Spätdienst (Kinderkrippe, Kindergarten, Hort)

 

 

Zusammenarbeit mit der

Grundschule Großdubrau

 

Eine Kooperation mit der Grundschule ist für unsere Arbeit wichtig, da die Kinder und Eltern in beiden Einrichtungen identisch sind. Grundlage für die Zusammenarbeit ist eine Kooperationsvereinbarung, die die Zusammenarbeit Grundschule und Hort und die gemeinsame Umsetzung des Ganztagsangebotes beinhaltet. Handlungsgrundlage bildet der jährlich, gemeinsam aufgestellte Maßnahmeplan. Das Ganztagsangebot orientiert sich an den Bedürfnissen der Kinder und den regionalen Möglichkeiten. Es dient der Ergänzung und Unterstützung von Individuellen Förderangeboten sowie von Freizeitangeboten. Es erfolgt ein regelmäßiger, fachlicher Austausch zwischen den Pädagogen des Hortes und der Grundschule über grundsätzliche Informationen, Strukturen, Veränderungen und Zuständigkeiten.